direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Präsident Ashraf Ghani eröffnet die 11. IT-Konferenz in Kabul

Lupe

Jedes Jahr veranstaltet das Ministerium für höhere Bildung in Kabul mit Unterstützung des ZiiK sowie mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes in Berlin und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) eine internationale IT-Konferenz. Die diesjährige Konferenz am 15. 12. 2015 war bereits die elfte in Folge und stand unter dem Thema "Fortschritt und Herausforderungen".

Höhepunkt der Konferenz war die feierliche Eröffnung durch den Präsidenten der islamischen Republik Afghanistans, S.E. Dr. Ashraf Ghani, zusammen mit Herrn Dr. Nazir Peroz vom ZiiK der TU Berlin. Außerdem nahmen auch die Ministerin für Höhere Bildung, Frau Prof. Dr. Farida Mohmand, der deutsche Botschafter in Kabul, Herr Markus Potzel, zahlreiche weitere hochrangige Vertreter der afghanischen Universitäten und internationaler öffentlicher und privater Organisationen sowie mehr als 150 geladene Gäste an der Konferenz teil.

Im Rahmen von verschiedenen Workshops und Panels wurden hauptsächlich Fragen zu Fortschritten und Herausforderungen in den Bereichen IT-Ausbildung, E-Learning, dem afghanischen Forschungs- und Bildungsnetzwerkes (AfgREN), sowie dem Higher Education Managment System (HEMIS) diskutiert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe